Nordkap 2007-9
Home
Nordkap 2007-8
Nordkap2007-10

Weitere Informationen und Fotos über unsere Skandinavienrundreise

 

Nach der eindrucksvollen Seereise in der hellen Polarnacht vom 25/26. Juni von Svolvaer nach Harstad, startete die Rückfahrt nach Svolvaer am 26. Juni kurz nach 08.30 Uhr am Morgen. Auf der MS Vesteralen konnten wir jetzt am Tage nochmals die herrliche Landschaft der Vesteralen und Lofoten von See aus bewundern. Nach der Seefahrt fuhren wir am Abend zu einem Campingplatz in der Nähe von Kabelväg. In Kabelväg wurde am nächsten Tag die Lofotenkathedrale besichtigt. In Storvägan das Lofotenmuseum, die Galerie Espolin und das Lofotakvariet, ein Museum über die Meerestiere des Nordens besucht.

                                        

 


 

 

Am Morgen auf der Rückfahrt nach Svolvaer

Durch Bojen gekennzeichnete schmale Fahrrinne

Die Fahrt von Harstad über Risoyhmn, Sortland und Stokmarknes nach Svolvaer dauert 10 Stunden

 

In den Häfen liegen Waren auf Paletten gestapelt zur Verladung bereit. Mittels Gabelstapler werden die Schiffe ent- und beladen.  Diese Arbeiten können schon 30 Minuten dauern. Ausserdem werden auch Fahrzeuge mitgenommen.

Auf zum nächsten Hafen

Auch hier ist einiges umzuschlagen, die Gabelstapler sind in Aktion. Im vorderen Teil warten die zusteigenden Passagiere an der Gangway, um zuzusteigen.

Leinen los !

auf zum Trollfjord

Wasserfall am Trollfjord

Die Hurtigrutenpassagiere können zusätzliche Ausflüge buchen. Ein kleines Schiff gehört zu dem Ausflugsprogramm, das zweite ist ein Ausflugsschiff, welches vermutlich von der Insel aus zu buchen ist.

Gegen 18.30 Uhr erreichen wir wieder Svolvaer und unsere Wohnmobile

Eine wunderschöne Seereise im Bereich der Lofoten und Vesteralen geht zuende. Wir waren vom 25. Juni 22.00 Uhr bis 26. Juni, 18.30 Uhr unterwegs.

 

Wir fuhren mit den Wohnmobilen zu einem Campingplatz in der Nähe von Kabelväg. Hier standen auch mehrere Womos von deutschen Langzeiturlaubern, die z.T. den gesamten Sommer dort verblieben um zu angeln..

Campingplatz bei Kabelväg

Am 27. Juni besuchten wir vormittags in Kabelväg die Lofotenkathedrale (Vägan Kirke) Die im Jahre 1898 fertiggestellte Kirche hat etwa 1200 Sitzplätze und ist damit die größte Holzkirche Nordnorwegens. Die Plätze in der Kirche waren vorwiegend den Fischern vorbehalten, welche nach der Fischfangsaison die Kirche zum Gottesdienst besuchten.

In der Lofotenkathedrale (Lofotkatedralen)

Infos (Orginal Norge)  unter   www.lofotkatedralen.no    

Nach der Besichtigung fuhren wir in das einige einige Kilometer von Kabelväg entfernte Storvägan. Dort befinden sich nebeneinander liegend das Lototmuseet,(Darstellung des Lebens der Fischer in früheren Zeiten) Ein Kunstmuseum (Galerie Espolin mit Bildern des Lofotenmalers Kaare Espolin) und ein großes Fischmuseum (Lofotakvariet) ein modern eingerichtetes Museum mit Aquarien der verschiedenen Fischarten des Nordens sowie im Außenbereich Becken mit Robben usw.

In Storvägan

Zuerst gingen wir in Lofotmuseet, hier Darstellung der Lebensumstände der Fischer in früherer Zeit.

 

Im Außenbereich des Fischmuseums werden gerade handzahme Seehunde gefüttert.

Home
Nordkap 2007-8
Nordkap2007-10

Infos übers Lofotenmuseum unter      www.lofotmuseet.no

infos übers Meeresmuseum               www.lofotakvariet.no

infos über Galleri Espolin unter         www.galleri-espolin.no            

Weiter im Reisebericht mit Nordkap 2007-10